Home Unternehmen     Produkte     Service     Kontakt     Qualität    
   
 
Die IFS Zertifizierung wurde im Dezember 2003 bei der Firma Kärcher umgesetzt. Internetseite: www.food-care.info
Wesentliche Merkmale sind:
Im Unternehmen muss ein gut funktionierendes und voll umgesetztes Qualitätsmanagementsystem implementiert sein. Die Grundlage des Kontrollsystems für die Überwachung der Lebensmittelsicherheit ist ein umfassender und in die Tiefe gehender HACCP-Plan.(?Hazard Analysis Critical Control Point). Das HACCP System wird als Instrument benutzt, um Gefahren bzw. Risiken biologischer, physikalischer oder chemischer Natur zu erkennen und diese durch Festlegung von entsprechenden Maßnahmen an den sogenannten Kritischen Kontrollpunkten zu steuern bzw. zu lenken. Das Engagement der Organisationsleitung muss klar ersichtlich sein. Die allgemeine Rückverfolgbarkeit muss gewährleistet sein. Korrekturmassnahmen müssen nachvollziehbar und geleistet werden, d.h.: es müssen Maßnahmen greifen, die einen Fehler nachhaltig beseitigen. Dazu muss sich das Unternehmen durch terminierte interne Audits prüfen und bewerten. Diese Ergebnisse fliessen in den Jahresrückblick und führen durch festgelegte Maßnahmen zu einer ständigen Verbesserung. Geprüft wird von einem unabhängigen Institut. Ein IFS- Audit kann bis zu 1,5 Tage dauern. Der Auditor kontrolliert das Unternehmen umfassend, befragt die Mitarbeiter, macht einen Betriebsrundgang und nimmt die Dokumentenprüfung vor.